Radltour am 28.07.2013 nach Beilngries

Bedingt durch die heiße Witterung gab es einige Absagen zu der Tour, aber Organisator Heiko Lutter trat trotzdem mit einigen "Getreuen" in die Pedale um am gemeldeten "heißesten" Tag des Jahres mit dem Rad nach Beilngries zu fahren.

Erste Station war dann das Kloster Plankstetten, wo im schattigen Biergarten eine Mittagspause eingelegt wurde.
Hier trafen sich dann auch Teilnehmer, die wegen der Hitze nocht mit dem Rad fahren konnten (oder wollten).

Nach der Mittagspause wurde doch der Witterung Tribut gezollt und die Tour abgebrochen.
Im nächsten Jahr soll sie dann, hoffentlich bei "normalerem" Wetter, wieder gefahren werden, die Radltour nach Beilngries.