Dieses Jahr stand das Oldtimertreffen in Mühlhausen unter dem Zeichen des Regenschirms.
Schon am frühen Morgen begann es zu regnen und die Organisatoren waren schon am Überlegen, ob sie das Treffen absagen sollten.

Aber so kurz vor dem offiziellen Beginn der Ausstellung hatte dann Petrus ein Einsehen und die Regenwolken leerten sich nicht mehr.
Und mit dem Ende des Regens kamen dann auch die Aussteller und Zuschauer.

So konnten wieder viele Fahrzeuge auf dem Gelände bestaunt werden.
Wieder war eine große Anzahl von PKWs, Traktoren und Motorrädern vertreten, zum Teil hatten diese weite Strecken zurückgelegt, um nach Mühlhausen zu kommen.

Auch an der "König-Ludwig-Rundfahrt" am Nachmittag nahmen dann doch sehr viele Fahrzeuge teil. Dabei waren die Straßen durch Mühlhausen von einigen Tausend Zuschauern gesäumt.




Etwas ratlos stehen die Organisatoren am Morgen im Zelt. Noch war nicht entschieden, ob das Treffen stattfinden soll.

So war gegen 9.45 Uhr erst ein PKW am Ausstellungsgelände erschienen.

Aber so nach und nach füllte sich der Platz und die Zuschauer bekamen dann auch wieder was zu sehen.




Der Willi in seinem "Fanartikel-Shop".

Mit viel Witz brachte er viele dieser Souveniers vom Oldtimertreffen an den Mann, bzw. die Frau.




Trotz des miesen Wetters hatten die Damen an der Anmeldung viel zu tun.

Auch dieses Jahr nutzten wieder viele Aussteller das Online-Anmeldesystem.
Dadurch wird die Anmeldung sehr vereinfacht und geht sehr viel schneller von statten.

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr noch viel mehr Aussteller dieses System nutzen.
Danke!




Unser örtlicher Bäckermeister Oliver Miehling versorgte die Aussteller mit viel "Altöl" (Kaffee) und
"Getrieberitzel" (Kirchweihküchl).

So war sein Stand bei diesem Wetter ein gefragter Zufluchtsraum.


>> hier sehen Sie eine kleine Bildergalerie von ausgestellten Fahrzeugen.

Archiv