Oldtimerfreunde im Kulturverein zu Besuch bei KTM.

Die kleine Stadt Mattighofen in Oberösterreich war das Ziel einer Motorradtour der Oldtimer und Motorradfreunde Mühlhausen.
Organisator Manfred Schreiner hatte dazu auch motorradbegeisterte Fahrlehrer und TÜV-Prüfer aus dem Kreis Neumarkt eingeladen, darunter den in unserer Region sehr bekannte Motorradrennfahrer Baptist Kohlmann.

Um 6.00 Uhr morgens und bei strahlendem Sonnenschein fuhren die rund 25 Biker über Regensburg, Straubing und Landau an der Isar in Richtung Oberösterreich.
In den 50er Jahren gründeten hier die Herren Trunkenpoltz und Kronreif die Zweiradfirma mit dem berühmten Kürzel KTM. Diese Marke gehört heute zu den namhaftesten Motorradherstellern weltweit. Die technikbegeisterten Biker konnten sich auf einem zweistündigen Rundgang durch die Produktionshallen ansehen wie die rund 1500 Beschäftigten Motoren und Fahrzeuge produzieren.
Unter anderem konnte auch der so genannte "X-Box" besichtigt werden. Dies ist ein, nur auf Bestellung produzierter und 72 000 Euro teurer, Zwitter aus Motorrad und Auto, der unter anderem ein Kohlefaserchassis besitzt.

Nach der Werksbesichtigung war erst einmal ausruhen angesagt. In einem schönen und vor allem schattigen Biergarten, kehrte man zur wohl verdienten Mittagspause ein um sich für die Heimfahrt zu stärken.
Diese führte dann über Altötting, Vilsbiburg und Landshut wieder zurück in den Landkreis.

KTM
2010