Inhalt
Der Wurstfabrikant Franz Neumann möchte sich beim "Urlaub auf dem Bauernhof" von den nervtötenden Nachbarlümmeln erholen.
Was sich als gar nicht so einfach erweist, da Neumanns Töchter die beiden auf den Hof bestellt haben. Außerdem ist Frau Neumann entsetzt über die primitiven Zustände, die sie in diesem Urlaub erwarten - sie will nur nach Hause.

Das strenge Regiment auf dem Hof führt die Bäuerin Hanna, die ihren kräutermixenden Schwiegervater am Liebsten ins Altersheim abschieben will.
Um das zu verhindern, bedient sich der Opa der Hilfe der Landstreicherin Trude, die es sich unter der Brücke hinter dem Hof bequem gemacht hat.
Für weitere Komplikationen sorgen die Magd Zenzi und der verliebte Knecht Martin.
Völlig chaotisch wird es, als Opas Mixturen falsch verteilt werden.

Das dann alles noch ein glückliches Ende findet - das grenzt schon fast an ein Wunder.